Inhalt

Zeitplan

Das Vorgehen lässt sich grob in drei Zeitabschnitte unterteilen:

In der Evaluationsphase I (Schuljahr 2016/17) und der Evaluationsphase II (Schuljahr 2017/18) finden die zentralen Datenerhebungen statt (siehe quantitative und qualitative Zugänge). Die dritte Evaluationsphase (Schuljahr 2018/19) dient zum einen der Datenauswertung. Zum anderen werden die teilnehmenden Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren in der Durchfühung von Selbstevaluationen begleitet. Darüber hinaus findet auch eine nochmalige Befragung der Schülerinnen und Schüler statt.

Das gesamte Vorhaben ist von einer intensiven Zusammenarbeit geprägt. In regelmäßigen Abständen werden die teilnehmenden Schulen über die Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren über den Stand der Forschung informiert. Darüber hinaus sind Gruppendiskussionen zur Reflexion von Zwischenergebnissen eingeplant. Ferner erhalten die Schulverbünde bzw. Schulen kurze schriftliche Rückmeldungen zu Beginn der Jahre 2017 und 2018.

Zeitstrahl kurz